Hier geben wir Vermittlungshilfe:

Diese Tiere stehen zum größten Teil auf der Warteliste für einen Platz bei uns im Tierheim. Sie suchen ein neues Zuhause. Wir versuchen ihnen die Chance zu geben, aus ihrem jetzigen Zuhause heraus - ohne den Umweg über`s Tierheim - umzuziehen.

 

 

07/2017

Leider kann unser Frauchen aus privaten Gründen nicht mehr halten. Daher sucht Sie ein liebevolles neues Zuhause für uns, in dem Sie uns auch mal besuchen kommen darf;)

 

Steckbrief:
Name: Pepsi ( schwarz/ rotschimmernd)
Rasse: Pragarattler/Zwergrehpincher
Geboren: August 2012
Ich wiege 1, 5 Kilo und liebe die Nähe zu meinem Herrchen. Ich spiele gerne mit meinem Hunde-spielzeug und kann mir ein Leben ohne meinen besten Freund Pepper kann ich mir kein Leben mehr vorstellen. Gemeinsam sind wir ein ganz tolles Team, ein Garten in dem ich mit ihm ganz viel rum tollen kann fände ich ganz toll. Gegen Kinder habe ich nichts, mag es nur nicht wenn sie zu aufdringlich werden, beiße aber nicht. Am schönsten fände ich es wenn ich wo hinkomme, wo es keine weiteren Tiere gibt, denn am besten komme ich mit meinem Freund Pepper aus und von dem ich auch nicht getrennt werden möchte. Gechipt bin ich auch:)

 

Name: Pepper (weiß und schwarze Punkte)
Rasse: Mini Chihuahua
Geboren: September 2014
Ich wiege knapp 3 Kilo, mag es gekuschelt und gestreichelt zu werden. Mit meinem aller besten Freund Pepsi spiele ich gerne fangen und liege im Garten in der Sonne. Vor Kindern habe ich anfangs etwas Angst bis ich sie näher kenne. Andere Tiere mag ich nicht so gerne. Auch ich bin gechipt :).


06/2017

Morle und Luna sind 10 Monate alt,Geschwister, und sollten auch nicht getrennt werden, da sie sich unendlich lieben. Sie sind Hauskatzen, können aber, wenn erwünscht, auch als Freigänger gewöhnt werden. Sie sind nicht geimpft und nicht sterilisiert.


5/2017

Kater Baily

Sein Name ist Baily, er liebt seine Freiheit und ist am liebsten draussen unterwegs.
Er ist nur zu seinen vertrauten Menschen zutraulich. Gestreichelt wird er auch gerne, aber nur wenn er das möchte. Mit spielen das selbe, ist halt ein richtiger Draufgänger.
Mit Katzen kommt er zurecht, bei Katern wissen wir es nicht. Hunde sind auch kein Problem, haben selber einen.
Kinder, Babys waren bis jetzt auch kein Problem.
Er ist kastriert und geimpft, bekommt regelmässig frontline und Entwurmung.  Er ist ca. 6 Jahre alt.


4/2017

Labrador-Mix Hündin Kaya

Hallo, mein Name ist Kaya, ich bin eine ältere Labrador-Mix Dame. Ursprünglich komme ich aus Amerika, jedoch wurde ich dort auf der Straße gefunden und hatte eher schlechte Erfahrungen mit meinen Menschen gemacht.
Dort im Tierheim wurden mir meine Papiere erstellt, ich wurde kastriert und gechipt und auf nun ca. 8 Jahre geschätzt. Meine Menschen glauben aber, dass ich eher schon älter bin. Ich habe eine große Reise hinter mir, da mein derzeitiges Frauchen und Herrchen mich in ihrem Urlaub kennen lernten und mich später nach Deutschland holten.
Dort ging es mir anfangs bestens. Jedoch nach kurzer Zeit bekamen sie menschlichen Nachwuchs was ich als absolute Konkurrenz ansah. Als das Baby dann auch noch anfing zu laufen und auf mir rum zu krabbeln war es ganz aus. Nun bekommt das kleine Kind auch noch Verstärkung. Wie soll ich mich nur durchsetzen und mein Herrchen und Frauchen wieder ganz für mich gewinnen?
Ich versuche dies nun in dem ich mir bei jeder Gelegenheit die Hinterpfoten wund lecke, dass ich doch wieder die volle Aufmerksamkeit bekomme. Dies ist aber leider auch sehr schmerzlich für mich. Außerdem versuchen sie dies mit allen Mitteln (Tierarzt, Futterumstellung, Trichter) zu verhindern. Aber ich schaffe es trotzdem immer wieder, bis ich nicht mehr richtig laufen kann. Nach dem auch das alles nicht hilft fange ich an und knurre das kleine Mädchen an und fletsche auch schon mal die Zähne, auch wenn sie eigentlich lieb zu mir ist und mir nichts Böses tut.
Aus diesen Gründen suche ich eine neue, möglichst erfahrene Hundefamillie, gerne ohne kleine Kinder jedoch mit weiteren Hunden. Mit denen verstehe ich mich nämlich super! Katzen kann ich leider überhaupt nicht leiden.


4/2017

Katze Otti

Otti,  2014 kastriert (hierbei wurden fast alle
Zähne entfernt; die oberen 2 Reißzähne sind übrig geblieben). Ein Eingliederungsversuch in unsere "alteingesessene Katzenfamilie" ist fehlgeschlagen (Aggressivität unserer Katzen), somit ist Otti geflüchtet und lebt seitdem alleine. Otti schläft im Bett mit, wenn es Zeitfenster in unserem
Tagesablauf gibt wird gekrabbelt (am liebsten den Bauch), doch diese Zuwendung ist ZU WENIG! Deshalb bitten wir um DRINGENDE Vermittlungs-
hilfe! Gesundheit: kastriert, tättowiert, leichtes Übergewicht 5 Kg, linker Tränenkanal verstopft, Zähne (nur noch 2 obere Reißzähne), Alter
ca. 8-10 Jahre. Carakter: sehr lieb, würde sicher bei freundlichen Artgenossen Kontakt aufnehmen! Leider drängt die Zeit, weil im Mai direkt vor
unserem Haus die Strasse komplett aufgerissen, und mit schwerem Gerät (Lärm, Erschütterungen) gearbeitet wird.


4/2017


3/2017

Kater Findus

Download
findus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 424.5 KB

3/2017

Traumkatze mit Handicap sucht endgültiges Zuhause

Download
Mein Name ist Hannah.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.3 KB

3/2017

Liebevolles Zuhause für unseren Willi gesucht!!!

Wir müssen uns leider schweren Herzens von unserem ca. 7-jährigen kastrierten Rüden trennen. Ursprünglich wurde Willi angebunden und abgemagert auf den Straßen Teneriffas gefunden und wurde mit Hilfe der Apram Tierschutzorganisation 2013 nach Deutschland vermittelt.

Nach dieser ersten Vermittlung landete er kurze Zeit später im Tierheim Aschaffenburg.

Wir haben ihn dann vor über 3 Jahren zu uns geholt. Willi ist kein Anfängerhund und sollte in einen Haushalt ohne Kinder! Er verträgt sich nur bedingt mit Artgenossen, ob mit Katzen wissen wir nicht. Willi fährt sehr gerne Auto, ist stubenrein, bleibt alleine und liebt lange Spaziergänge. Er ist lernwillig und würde für Futter (fast) alles machen:-). Willi ist geimpft, gechipt, entwurmt und gesund. In der Wohnung bemerkt man ihn kaum, da er stundenlang und gerne in seinem Körbchen schläft. Er liebt es gestreichelt zu werden und ist zu seinen Bezugspersonen sehr lieb.
Er wird erst nach Besichtigung des neuen Zuhauses und gegenseitigem Kennenlernen abgegeben. Die neuen Besitzer sollten Zeit und Geduld mitbringen. Ein großer, eingezäunter Garten wäre von Vorteil.


1/2017

Chico ist ein sehr warmer und umgänglicher Freund. Er ist den Umgang mit Kindern gewöhnt. (ich habe 3 Kinder) und versteht sich auch sehr gut mit
anderen Hunden. Er ist ca. 3,5 Jahre alt, geimpft, gechipt und entwurmt. Sowohl lange Spaziergänge, als auch Bus oder Zugfahrten sind überhaupt kein
Problem.


1/2017

Hallo meine Name ist Pikachu (maennlich). Ich bin am 30.6.16 geboren auf Sizilien, bin geimpft, sehr kinderfreundlich, sehr zu traulich und brauche menschliche Naehe. Ich bin stubenrein und noch sehr verspielt

Meine Besitzerin kann mich auf Grund ihrer Krebserkrankung und Scheidung nicht behalten....

Bitte helft mir!


1/2017

Getigerte Hauskatze (w)
2001 geboren
die Vorderbeine wg Sehnenverkürzung stark gekrümmt,
und deshalb gehbehindert,kann sich aber fortbewegen.
Ansonsten ruhig und verschmust.
 
Bei älteren Menschen ohne tobende Kinder würde sie sich sicher einleben können.


1/2017

Mutter: Pudelmischling
Vater: Kurzhaardackel

geb. 30.10.2015
geimpft,entwurmt,gechipt, EU-Ausweis

Dringend ein neues,liebevolles Zuhause gesucht für 13 Monate alten Dackelmischling gesucht.

Gewicht ca. 7 Kilo, Aussehen: wie Rauhaardackel, schlank

 

Sollte aber nicht ein Weihnachtsgeschenk sein, sondern wohlüberlegt.

Schutzgebühr

 

Der kleine Mann ist sehr verschmust und liebt sein Rudel über alles.Fremden gegenüber ist er ängstlich,sollte also nicht gerade auf einem Hof oder in einem Haus landen,wo ein ständiges Kommen und Gehen Fremder ist.

 

Hundeschule und Auslauf an der Schleppleine und Konsequenz in der Erziehung sind nötig.

 

Wer hat die Zeit und Liebe, er ist es wert!!!

 

Leider haben sich die Lebensumstände geändert und die Ersthündin ist zu dominant, Eifersucht kam auf.