Unsere Gäste auf Lebenszeit

Im Tierschutz steht man immer wieder vor Situationen, die nicht schnell und gut zu lösen sind. Eine große Herausforderung ist die Versorgung und Unterbringung von Schützlingen, die aufgrund einer gesundheitlichen Problematik oder ihres hohen Alters nicht schnell gut vermittelbar sind. Aber grade solche Tiere verkraften den Tierheimaufenthalt besonders schlecht und wir sind bemüht, sie in einer geeigneten Pflegegstelle unterzubringen.


In der Regel sind das dann Endpflegeplätze, da es für diese Seelchen eine absolute Katastrophe wäre, sie wieder aus dem neu vertraut gewordenen Umfeld herauszureißen.
 
Wir erwarten von unseren Pflegestellen, dass sie für den normalen Unterhalt (Futter, Zubehör...) selbst aufkommen. Medizinisch notwendiges Diatfutter, Futterergänzungen und Tierarztkosten übernehmen wir.
Daher wäre es schön, wenn Sie eines unserer Pflegetiere mit einer Patenschaft unterstützen würden, damit seine Versorgung abgesichert bleibt.

 

 

 

Auch Loomis gehört nun zu unseren Gästen auf Lebenszeit. Er hat eine liebe Pflegestelle gefunden, die ihn gebührend betüttelt.

Jesse und Snickers haben eine neue Pflegestelle gefunden!

Muschi kann nun schon seit weit mehr als einem halben Jahr ihre Pflegestelle genießen.

Gina ist auf ihrer Pflegestelle angekommen und läßt es sich dort gut gehen.

Gironimo ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hatte noch eine schöne Zeit auf seiner Pflegestelle. Mach`s gut, Gironimo!

Sunnyboy hatte in seinem Leben schon so viel Pech - jetzt hat er seine Chance bekommen und genießt die Betreuung einer Pflegestelle.
Geboren wurde er 2013 und aufgrund einer sehr schweren Erkrankung hat er eine Behinderung zurückbehalten. Sunnyboy hat Ataxie, das ist eine Bewegungsstörung. Außerdem benötigt er Leberdiätfutter.

Daisy lebt glücklich auf ihrer Pflegestelle. Sie ist eine richtige alte Dame, geboren 1997.