Sammelsurium/Archiv

 

>> Unsere Glücklichen ab 2017 - soweit wir Fotos von ihnen haben

>> Unsere Glücklichen ab 2016 - soweit wir Fotos von ihnen haben

>> Unsere Glücklichen ab 2014 - soweit wir Fotos von ihnen haben

>> Unsere Glücklichen ab 2013 - soweit wir Fotos von ihnen haben

>> Unsere Glücklichen ab 2011/2012 - soweit wir Fotos von ihnen haben

>> Unsere Glücklichen ab 2010 - soweit wir Fotos von ihnen haben

>> Unsere Glücklichen bis 2010 - soweit wir Fotos von ihnen haben

>> Unsere Glücklichen bis 2009, Teil 1 - soweit wir Fotos von ihnen haben

>> Unsere Glücklichen bis 2009, Teil 2 - soweit wir Fotos von ihnen haben

 

 

Köpfchen statt Knöpfchen - Info zu Sprühhalsbändern

>> weiterlesen

 

Da lachen ja die Würmer

Download
Da lachen ja die Würmer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.3 KB

 

Vorsicht Grannen

„Grannen“ sind die widerhakenbesetzten Enden vieler Gräser und vieler Getreidearten und diese können auch unserem Hund gefährlich werden.

>> weiterlesen

 

 

Tipps bei Eis und Schnee

Download
tipps bei eis und schnee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 215.8 KB

 

Download
8-tung IGEL
8-tung IGEL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 247.0 KB

 

AHO-online: Osterfeuer vorher umschichten
>> http://www.animal-health-online.de/


 

Liebe Hundebesitzer!!! Die Brut-und Setzzeit hat begonnen!!! Bitte nehmt Rücksicht auf unsere Wildtiere und leint Eure Hunde an, bzw. bleibt mit ihnen auf den Wegen. Tierschutz sollte nicht bei unseren Heimtieren aufhören!!!


 

 

 

Vogelkind gefunden..was ist zu tun?
Macht es einen fitten Eindruck und sitzt in einem geschützten Bereich, beobachten Sie es bitte eine Weile ob es von den Altvögeln weiter gefüttert wird. Ist das Vögelchen stark dehydriert oder ein Mauersegler, benötigt es Ihre Hilfe. Mauersegler werden NICHT von den Altvögeln weiter versorgt!!!
Bitte werfen Sie den Vogel NICHT einfach in die Luft, wenn er nicht fliegt, kann er es auch nicht!!!
Legen Sie es behutsam in einen Karton (vorsichtig aufnehmen, damit die Flügel nicht verletzt werden)

Bitte suchen Sie den nächsten Tierarzt auf, damit bestimmt werden kann um welche Vogelart es sich handelt. Dies ist wichtig für die weitere Fütterung des Vogelkindes. Bitte füttern Sie nicht einfach Wümer, oder Katzenfutter oder oder...es kann zu heftigen Durchfällen kommen und im schlimmsten Fall zum Tod.

Ist kein Tierarzt erreichbar bitte als Erstversorgung abgekochtes Wasser mit einer Prise Traubenzucker, oder Elektrolytlösung tröpfchenweise anbieten. Trinkt es nicht selbstständig Tröpfchen für Tröpfchen über den Schnabel tropfen lassen. Die meisten Vögel trinken dann dankbar.

Weitere nützliche Tipps finden Sie unter :

>> http://www.wildvogelhilfe.org/

>> http://www.mauersegler.com/found.html

 

 

Heiß...heiß...heiß...

Liebe Tierfreunde, der Sommer ist da und das gleich mit Höchsttemperaturen.


 

Wenn Sie die Möglichkeit haben, Wasser für Wildtiere aufzustellen, dann ist das zur Zeit sehr wichtig. Z.B. Igel und Vögel finden nichts oder nur sehr wenig zum Trinken.