In den letzten Wochen erreichen uns immer wieder besorgte Nachfragen wegen großangelegten Katzenfangaktionen hier in Aschaffenburg.
Wir möchten klarstellen, dass der Tierschutzverein Aschaffenburg hiermit nichts zu tun hat.
 
Sollten Zweifel an der Seriosität der beobachteten Aktionen bestehen, melden Sie das bitte dem Veterinäramt oder der Polizei.
 
Unsere Kastrationsaktionen finden stets in enger Zusammenarbeit mit den BetreuerInnen der Futterstellen statt, die "ihre" Wildlinge kennen. Somit können wir fast sicher ausschließen, dass uns einfache Freigänger oder gar echte Wildkatzen in die Fallen gehen.


So konnten wir im vergangenen Jahr 73 verwilderte Hauskatzen einfangen, unfuchtbar machen, kennzeichnen und wieder an ihren betreuten Futterplatz zurückgeben.

Jerry, Onyx, maxi und bubele suchen dringend...

Unsere Notfälle finden Sie unter

Fundtiere

Wer kennt die Tiere oder kann Hinweise geben?

Weitere Infos unter   >> Gefunden - vermißt - zugelaufen

Neue öffnungszeiten ab 01.03.2018

Ab dem 01. März 2018 haben wir etwas geänderte Öffnungszeiten :

Mo.,Mi.,Fr. und Sa. von 13:30 -16:00 Uhr

Unser Newsletter

 >> Anmeldung für unseren Newsletter

 Info: Der Newsletter kann jeder Zeit abbestellt werden.