willkommen im Tierheim in aschaffenburg

Liebe Tierfreunde und Gönner!
 
Heute möchten wir Ihnen Hänsel vorstellen, dessen Schicksal wir nun zum zweiten Mal in unseren Händen halten.
Hänsel kam im Frühsommer dieses Jahres als wild geborenes Katzenjunges zusammen mit seinen Geschwistern zu uns ins Tierheim.
Leider war er schon "zu alt", um eine Chance auf eine Vermittlung zu haben. In seinem Fall bedeutete das, dass er mit noch nicht mal einem halben Jahr kastriert und wieder dahin zurückgebracht wurde, woher er kam - zu einem betreuten Futtterplatz im Stadtteil Gailbach.
 
Letzte Woche wurde er erneut zu uns gebracht. Er hatte sich mit einem verletzten Bein zum Futterplatz geschleppt und das Röntgenbild ergab, dass er eine Fraktur hatte, die nicht ohne OP heilen würde.
Also verbrachten wir ihn am Donnerstag in eine Tierklinik und der Bruch wurde chirurgisch gerichtet und stabilisiert. Wenn alles verheilt ist (und die Prognose ist sehr gut), wird er wieder an seinen angestammten Platz und zu seiner Gretel zurückgebracht.
 
Natürlich sind hier hohe Kosten angefallen und wir bitten im Namen von Hänsel um  eine Spende in unseren OP-Kosten-Topf auf unser Konto IBAN DE34 7955 0000 0000 0018 26 (Sparkasse Aschaffenburg) mit dem Verwendungszweck OP-Kosten.
 
Vielen Dank
der Vorstand des Tierschutzvereins Aschaffenburg u.U. e.V.

bubele und Herr Rottenmeier und claire suchen dringend eine Pflegestelle...

Unsere Notfälle finden Sie unter

Fundtiere

Wer kennt die Tiere oder kann Hinweise geben?

Weitere Infos unter   >> Gefunden - vermißt - zugelaufen

Unser Newsletter

 >> Anmeldung für unseren Newsletter

 Info: Der Newsletter kann jeder Zeit abbestellt werden.