Mehr als die Hälfte seines Lebens hat der Hütehundmischling Prinz im Tierheim verbracht. Inzwischen ist der Ende 2000 geborene Hund 15 Jahre alt und zählt zu den ältesten Tierheimbewohnern. Dabei merkt man ihm sein Alter kaum an, denn er ist körperlich und geistig noch recht fit und unternimmt gerne längere Spaziergänge. Prinz ist eigentlich ein gut erzogener Hund, der viele Kommandos kennt, nicht an der Leine zieht und sich Radfahrern, Joggern und fremden Spaziergängern gegenüber neutral verhält. Sein größtes Problem bei der Vermittlung ist die Tatsache, dass er bei Berührungen immer wieder empfindlich und mit Abwehr reagiert – wer weiß, was er bei seinen Vorbesitzern schon alles erleben musste! So gestaltet sich die Fellpflege nicht einfach, und selbst das Anleinen scheint bei ihn manchmal alte schlechte Erinnerungen zu wecken. Prinz benötigt einfühlsame Leute mit Hundeverstand, die mit seinen Eigenheiten umgehen und seine Verhaltensweisen richtig einschätzen können. Er darf nicht verwöhnt werden, sondern braucht eine liebevollen, konsequenten Rudelführer, an dem er sich orientieren kann.

 

 

Ich habe 3 Paten. Möchten Sie auch mein Pate sein?

 

Die Fotos können Sie auch in der Vergrößerung und als Diashow anschauen.

>> zurück